Die Kanzlei   
Kosten   
Kontakt   
Impressum   

Schlotterbeck & Bonifer

Ihr Anwaltsteam in
Hainburg

für Geschäfts- & Privatkunden

 

 

 

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Homepage und unserem Unternehmen.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Homepage ist uns ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs auf der Homepage erfasst und wie diese genutzt werden:

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze ist die Schlotterbeck & Bonifer Gesellschaft bürgerlichen Rechts, Kurt-Schumacher-Straße 31, 63512 Hainburg, Telefon 06181 - 30 777 82, eMail an as@ajure.de.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art.6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Erhebung, Verarbeitung und Weitergabe personenbezogener Daten

Die Nutzung unserer Webseite ist auch ohne Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Für die Nutzung einzelner Dienste können sich insoweit abweichende Regelungen ergeben, die in diesem Falle nachstehend gesondert erläutert werden.

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration.

a) Cookies

Wir verwenden sog. Cookies zum Wiedererkennen mehrfacher Nutzung unseres Angebots und dem Einloggen in passwortgeschützte Bereiche. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internet-Browser auf Ihrem Rechner ablegt und speichert. Es handelt sich dabei zumeist um sogenannte Session-Cookies, die nach dem Ende Ihres Besuches wieder gelöscht werden. Mit dem Beginn einer Anmeldung oder Registrierung wird ein Session-Cookie gesetzt, der dazu dient, den Nutzer bis zur Abmeldung wieder zu erkennen. Dieser Cookie wird automatisch gelöscht, wenn der Browser geschlossen wird. Sie können das Ablegen von Cookies durch entsprechende Einstellung Ihres Browsers unterbinden bzw. diese löschen. In diesem Fall können Sie jedoch eventuell nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen.

b) Serverdaten und Logfiles

Aus technischen Gründen werden folgende Daten, die Ihr Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webhoster übermittelt, erfasst (sogenannte Serverlogfiles):

Jeder Zugriff auf unsere Homepage und jeder Abruf einer auf der Homepage hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen (z.B. Fehlersuche) und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, verweisende Webseite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain (IP-Adresse).

Diese Daten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen somit keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Die Logfiles werden automatisch nach sieben Tagen gelöscht.

c) Kontaktmöglichkeit

Wir bieten Ihnen auf unserer Seite die Möglichkeit, mit uns per E-Mail und/oder über ein Kontaktformular in Verbindung zu treten. Dabei erfassen wir folgende Angaben: Name, eMail-Adresse, Nachricht. Keine dieser Angaben ist zwingend. In diesem Fall werden die vom Nutzer gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung seiner Kontaktaufnahme gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten unserer Seite erhoben werden, erfolgt nicht. Nach Erledigung des Anliegens werden Ihre Daten gelöscht.

d) Einbettung sonstiger externer Inhalte

Grundsätzlich werden alle Inhalte direkt vom Server ausgeliefert. Eine Einbettung externer Inhalte erfolgt jedoch dann, wenn die Inhalte technisch nicht bzw. nur mit einem unverhältnismäßigen Aufwand lokal bereit gestellt werden können. Dies betrifft generell die browserabhängige Bereitstellung von Javascript-, CSS- bzw. Font-Daten für eine einheitliche Darstellung der Webinhalte. Typischerweise werden diese Daten vom Browser im Cache gespeichert und nur einmal vom externen Server geladen. Eine Verknüpfung zwischen den einzelnen Webseiten-Besuchen und dem Nachladen dieser Ressourcen ist also nicht zwingend gegeben.

In all diesen Fällen sendet der Ihr Browser selbst entsprechende Daten an den jeweiligen externen Server.

Einwilligung und Widerruf

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung - insbesondere Weitergabe von Daten zur Veröffentlichung von Stellenangeboten auf anderen Internetseiten - erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben.

Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

Ihre Rechte

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, eine durch Sie erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person oder zu Ihrem Pseudonym gespeicherten Daten zu verlangen. Auf Ihr Verlangen kann die Auskunft auch elektronisch erteilt werden.

Recht auf Berichtigung bzw. Vervollständigung, Löschung oder Sperrung

Sie haben das Recht, die Berichtigung bzw. Vervollständigung, Löschung oder Sperrung der zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Sollten gesetzliche Vorschriften eine Löschung nicht zulassen, werden Ihre Daten stattdessen gesperrt, so dass sie nur noch zum Zwecke der zwingenden gesetzlichen Vorschriften zugänglich sind.

Beschwerderecht

Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Zur Wahrnehmung Ihrer vorstehenden Rechte auf Widerruf, Auskunft, Änderung, Löschung oder Übergabe (Export) von den zu Ihrer Person gespeicherten Daten wenden Sie sich an Alexander Schlotterbeck, Kurt-Schumacher-Straße 31, 63512 Hainburg, Telefon 06181 - 30 777 82 oder per eMail an as@ajure.de.